Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Komfortabel zu mehr Pension

Etliche neue „Income“-Fonds versprechen, aus Einmalerlägen ein laufendes Einkommen zu schaffen. Wer eine Pension in garantierter Höhe will, setzt weiterhin auf Versicherungen. Alle Varianten im GEWINN-Überblick.

(Foto: dolgachov – Thinkstock.com)

„Früher einmal war alles besser.“ Während dieser Satz in vielen Bereichen nicht zutrifft, hat er bei der Schaffung einer laufenden Zusatzpension seine Berechtigung: Wer sich früher mit seinem Ersparten ein regelmäßiges Zusatzeinkommen verschaffen wollte, musste einfach nur eine Staatsanleihe kaufen. So boten Anleihen mit zehnjähriger Laufzeit von Schuldnern bester Bonität, wie etwa Österreich oder Deutschland, noch um die Jahrtausendwende jährliche Zinsen von fünf und mehr Prozent.
So einfach geht’s heute nicht mehr, weil diese Anleihen nur noch mickrige Renditen von unter einem Prozent bringen.

Dafür gibt’s eine Vielzahl anderer komfortabler Wege zur Zusatzpension, sei es mit entsprechenden Investmentfonds oder Rentenversicherungen. Mehr dazu erfahren Sie in der aktuellen Dezember-Ausgabe des GEWINN – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.