Rechtsschutzversicherungen: Was sie zahlen und was nicht

Rechtsschutzversicherungen sind aktuell wichtiger denn je – von stornierten Reisen bis hin zum Umgang mit (fast) zahlungsunfähigen Vertragspartnern. Allerdings werden viele coronabedingte Schadensfälle von den Versicherungen derzeit abgelehnt.

(Illustration: Markus Murlasits)

„Es ist eine deutlich verstärkte Nachfrage nach Rechtsschutzversicherungen zu bemerken, weil das Bewusstsein, sein eigenes Recht durchsetzen zu wollen, seit Anbeginn der Corona-Krise gewachsen ist“, schildert Franz Meingast, Vorstand von EFM Versicherungsmakler.


In der aktuellen Februar-Ausgabe des GEWINN finden Sie detaillierte Informationen zu Rechtsschutz- versicherungen, was sie kosten und was die Versicherung bezahlt – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.