Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Bauherrenmodell oder Vorsorgewohnung

Sie sind für langfristige private Immobilieninvestoren die beliebtesten Anlageformen. Wie sich die beiden unterscheiden, worauf man man bei der Auswahl achten sollte und wo man beide Varianten mischen kann.

(Foto: Valuita GmbH)

 „Ist die Immobilie eine reine Finanzanlage oder will man sie auch innerhalb der Familie einmal selbst nutzen, z. B. um die Kinder später darin wohnen zu lassen?“, fragt Stephan Verweijen seine Klienten, wenn es um das Thema Immobilien und Geldanlage geht. Der Wiener Notar und Co-Autor des Buchs „Vorsorgewohnungen“ kennt die rechtlichen Unterschiede zwischen den beiden Anlageformen.


Detaillierte Informationen zum Thema Investieren in Wohnimmobilien, finden Sie in der aktuellen Juni-Ausgabe des GEWINN – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.