Neues Großprojekt: 500 Wohnungen für Graz

Wie das Wirtschaftsmagazin GEWINN in seiner neuen Ausgabe berichtet, hat sich die steirische C&P Immobilien AG 20.000 Quadratmeter Bauland im Süden von Graz gesichert. Das Unternehmen will auf dem ehemaligen Areal der Baufirma Pongratz fast 70 Millionen Euro investieren und über 500 neue Wohnungen bauen.

So soll das fertige Großprojekt von C&P im Süden von Graz aussehen. 20.000 Quadratmeter Grund hat man dafür schon eingekauft (Foto: Atelier für Architektur – Thomas Pilz Christoph Schwarz ZT GmbH)

Der Baustart soll laut GEWINN im Herbst nächsten Jahres erfolgen. Bis Ende 2021 könnte das Großprojekt mit 530 Wohnungen und einem Investitionsvolumen von 68 Millionen Euro fertiggestellt werden. Das Grundstück an der Grazer Triester Straße liegt knapp einen Kilometer südlich des Brauquartier Puntigam, einem ebenfalls von C&P entwickelten Stadtteil mit 800 Wohnungen und Sitz der Unternehmenszentrale.

Noch mehr spannende Immobiliendeals lesen Sie im neuen GEWINN.

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.