Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Perfekte Urlaubswelt am Meer

Von Italien über Montenegro, Kroatien und Spanien – fünf Beispiele für künstlich geschaffene Luxus-Ferienresorts rund um das Mittelmeer und was diese für Immobilienkäufer, Anleger und Urlauber bieten.

(Portopiccolo/Robert Holden)

Schon die alten Römer nutzten die 90 Meter hohen Steilklippen unterhalb der Ortschaft Sistiana bei Triest an der italienischen Adriaküste als Steinbruch. Erst in den 1970er-Jahren wurde die Gewinnung des marmorähnlichen Gesteins unrentabel. Die hinterlassene Steinwüste inspirierte die Unternehmerfamilie De Eccher, hier ihren Traum eines perfekten Urlaubsresorts zu verwirklichen: Portopiccolo, „kleiner Hafen“.
Zähe Behördenverhandlungen und Planungsarbeiten folgten. Von Anfang an war den Entwicklern klar: Hier soll kein gewöhnliches Immobilienprojekt entstehen, sondern ein abgeschlossenes Feriendomizil als Synthese von Architektur, Technologie, Nachhaltigkeit und Dienstleistungen. Und bitte frei von Autoverkehr und Lärm – trotz direkter Autoerreichbarkeit.

In der aktuellen Mai-Ausgabe des GEWINN finden Sie Detailinformationen den Preisen und Renditen dieser Luxus-Ferienresorts – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.