Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Wir haben so gut wie keinen Leerstand

Peter Czapek managt mit dem Real Invest Austria der Bank Austria den größten heimischen Immofonds. Warum die Anleger wegen des Corona- Virus noch nicht in Immobilien flüchten, die Rendite gestiegen ist und er jetzt auch in kleineren Städten investiert.

 

(Foto: Pepo Schuster, austrofocus.at)

TOP-GEWINN: Der Real Invest Austria war 2019 mit einer Rendite von 3,02 Prozent besser als im Schnitt der letzten zehn (2,95 Prozent) und der letzten fünf Jahre (2,8 Prozent). Damit erzielte er auch die beste Performance aller großen heimischen Immofonds. Die gesamte Immobilienbranche klagt über steigende Preise und sinkende Renditen. Sie nicht?
CZAPEK: Das Erfolgsgeheimnis ist erstens die lange Erfahrung des Fonds. Wir haben eine Geschichte seit 2003.


In der aktuellen März-Ausgabe des TOP-GEWINN finden Sie einen Überblick über offene österreichische Immobilienfonds – jetzt neu!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.