Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Die neuesten Fernseher für zu Hause

„OLED“-Technik ist das Maß der Dinge, mit „4K“-Auflösung sind Käufer auf Jahre technologisch abgesichert. Mit einem zusätzlichen Subwoofer oder einer Soundbar klingen Filme, wie sie sollen.

(Foto: Samsung)

„Ich möchte einen neuen Fernseher.“ „OLED oder LCD?“ „Einen guten.“ „Also OLED.“ „Ähm . . .“ Ein typischer Kunde-Verkäufer-Dialog, wie er bis ins Neujahr tagtäglich ablaufen wird. Warum sind „OLEDs“ für den Heimgebrauch die bessere Wahl? Nun, OLED steht für „Organic Light-Emitting Diode“ und hat den Vorteil, dass jedes Pixel (bestimmen die Bildauflösung) in unterschiedlichen Farben leuchten kann. Daher kommt die Farbdarstellung dann im menschlichen Auge der Natur sehr nahe. Schwarzes Schwarz ohne Leuchtstreifen, aus unterschiedlichen Betrachtungswinkeln, und präzise Wiedergabe von sich schnell bewegenden Tennis-/Fußbällen, Rennautos etc. machen das Bild derzeit zum schönsten, wie GEWINN im Selbsterfahrungstest feststellte.

In der aktuellen November-Ausgabe des GEWINN finden Sie einen Einkaufsführer für die neuesten Geräte und die neueste Technik – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.