Smarte Sonnenmarkise

Wenn die Sonne vom Himmel lacht, werden wieder Sonnenschirme und Markisen in Betrieb genommen und oje, die Markise muss noch händisch herausgekurbelt werden.

Foto: Rademacher/www.Werbefotografie-weiss.de

Im smarten Home geht das gar nicht, deshalb gibt es zur Nachrüstung für Kurbelmarkisen elektrische Rohrmotore.

Dazu braucht es zuerst einmal eine 220-V-Stromversorgung beim Markisenmotor, die bitteschön von einem Profi installiert werden sollte. Statt der mit angebotenen Funk-Fernbedienung kommt dann die Steuerung per smartem Home dazu. Grundsätzlich kann nämlich jeder Nachrüstmotor smart gesteuert werden, entweder durch die Insellösungen der Hersteller wie Somfy (Sunea io für Kassettenmarkisen ab 347 Euro), Schellenberg (Premium 20281 ab 148 Euro) oder Rademacher (RolloTube iLine ab 129 Euro). Diese sind allerdings technisch abgeschottet nur von den hauseigenen smarten Lösungen ansteuerbar und nicht in die verbreiteten Smart-Home-Standards integrierbar.

Offene Nachrüstmotoren, z. B. von Jarolift, gibt’s schon unter 40 Euro, die Ansteuerung kann dann durch „Aktoren“ des eigenen Smart-Home-Systems erfolgen (z. B. HmIP-FMARK ab knapp 65 Euro oder Loxone Shading Actuator Air ab 114 Euro). Dann lassen sich alle Komfortfunktionen wie automatisches Ausfahren bei Sonnenschein und Einfahren bei Regen sowie bequeme Fernsteuerung einsetzen. Der Erschütterungssensor übrigens, der eine Markise bei Sturm automatisch einfährt, um sie vor Beschädigungen zu schützen, sollte aus Sicherheitsgründen vom Hersteller sein. Dabei setzen sich immer mehr direkt am Ausleger angebrachte Rüttelsensoren durch (ab ca. 45 Euro pro Markise). Wildvögel lieben nämlich die rotierenden Halbschalen der Windmesser und zerstören mit ihren Schnabelhieben die drehbaren Kugeln.

Rund zwei Stunden Arbeit pro Markise muss für die Nachrüstung eingerechnet werden, beim Neukauf kann gleich die gewünschte Steuerung konfiguriert werden.

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.