Outdoor-Trends 2018

Endlich Sonne! Die Wildnis ruft! Fehlt nur noch das passende Tech-Outfit samt Hightech-Accessoires. Funktionskleidung aus recycelten Materialien und die Vermessung des eigenen Ich beim Laufen, Radfahren, Klettern und Schwimmen sind die Trends 2018. Ein Streifzug durch die Outdoor-Trends.

(Foto: zooom.at/Markus Berger)

Bevor es zum Vergnügen geht, zum Praktischen: Weil es draußen meist schmutzig zugeht, hat Kärcher einen mobilen Reiniger entwickelt, der im Kofferraum Platz findet. Akkubetrieben und mit einem vier Liter fassenden Wasser-/Reinigungsmitteltank können Schuhwerk, Mountainbikes oder auch der vierbeinige Begleiter maximal 15 Minuten schonend gereinigt werden. Den OC3 mit der Adventure Box (diverse Bürsten und Aufsätze) gibt’s um 179 Euro.
Die neuen Boot-Bananas ab rund 15 Euro pro Paar helfen gegen Stinkerschuhe. In der Optik einer Banane in den Schuh gesteckt, entziehen die Bananen dem Kletter- oder Laufschuh Feuchtigkeit und verbreiten angenehmen Geruch, wahlweise mit  Lavendelblüten und Zitronen-, Patschuli- und Teebaumöl – und wann die Banane getrocknet werden muss, zeigt ein Reifeindikator an.

Sportuhren, Fitnesstracker, Funktionsbekleidung aus recycelten Materialien, Sicherheit für Kletterer, Surfer und Läufer – Details dazu finden Sie in untenstehendem Artikel zum Download.

>> Outdoor-Trends 2018

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.