TOP Wein Niederösterreich: Finalisten und Co

Ein Rekordjahr jagt das nächste: Bereits zum vierten Mal in Folge konnte die Niederösterreichische Landesweinprämierung ein großartiges Ergebnis erzielen und die Einreichungen des Vorjahres erneut toppen.

Nachdem im letzten Jahr die Freude groß war, die 5.000er Hürde geknackt zu haben, wurden heuer mehr als 5.600 Weine zur Verkostung eingereicht. 929 Betriebe stellten sich dieses Jahr dem größten Weinwettbewerb des Bundeslandes.

Schon seit einigen Jahren besteht die Möglichkeit, die Finalisten der Landesweinprämierung im Palais Niederösterreich zu verkosten. So kann man sich eine Meinung bilden, ob der jeweilige Sortensieger auch ein würdiger Landesieger ist – oder ob nicht doch vielleicht der eine oder die andere die Weinnase vorn gehabt hätte. Jede Weinbewertung ist eben subjektiv und auch die Zeit – wenn es auch nur wenige Wochen sind – und der Umstand der Reihung spielen dabei mit, wer gewinnt. Auf jeden Fall konnte man bei dieser Gelegenheit einen tollen Einblick in die niederösterreichische Weinvielfalt erhalten.

Weingut Aigner, Krems-Weinzierl

www.aigner-wein.at

Riesling 2018 Ried Weinzierlberg

Kremstal DAC

13 Alk/2 Rz/5,7 Sre/Schraubverschluss

Weininfo: Riede 1309 erstmalig als „Weinzurlpersch“, Urgesteinsboden, mit ca. 1,5 Meter sandigem Lehm überzogen, Lese mit 18 °KMW, botrytisfreies und gesundes Traubenmaterial 

Mehr Würze und Mineralität als Frucht, Nuss und Löss.

89+

Grüner Veltliner 2017 Ried Obere Sandgrube Privat

Kremstal DAC Reserve

13,5 Alk/5 Rz/5,1 Sre/Schraubverschluss

Weininfo: Kremser Sandgrube erstmals 1215 als „Sandgrub“ genannt, vorwiegend lehmiger Feinsand mit Grobanteilen an Schotter und Kies im Unterboden, mäßige Hangneigung nach Süden, hohe Wasserspeicherkapazität (bis 180 Liter Wasser kann 1 m³ Erde speichern), ca. 30 Zentimeter biologischer Strohmulch, mehrmaliges Ausdünnen, Lese mit 21,5 °KMW, nur 3.000 kg/ha

Nobel und reif, Frucht und Würze, Löss-Assoziationen.

91

Weingut Alphart, Traiskirchen

www.alphart.com

Rotgipfler 2017 Ried Rodauner

13,5 Alk/Schraubverschluss

Lage: direkt an der Südbahn, gut sichtbar durch die Urbanus-Kapelle, Name von der Pfarre Rodaun, die diesen Weinberg früher bewirtschaftet, schon seit fast 100 Jahren Weingärten im Familienbesitz, nach Südost bis Ost ausgerichtet, Muschelkalkverwitterungsböden mit etwas Urgestein, Boden tiefgründig und ohne Verdichtungen, 5 bis 40 Jahre alte Reben, 2,5 Hektar

Weininfo: Vergärung im Stahltank, Ausbau großteils in großen Holzfässern, ein Teil auch im Stahltank, 6 bis 7 Monate auf der Feinhefe

Noch in einem jugendlichen Stadium, Würze und Vegetabilität in guter Balance, Ressourcen.

90-? 

Rotgipfler 2017 Ried Rodauner Top Selektion

14 Alk

Weininfo: Selektion der besten Stöcke aus bis zu 50 Jahre alten Parzellen der Spitzenlage, Ausbau in großen Holzfässern und maximal ein Drittel in neuen Barriques

Röstig-toastig, Kakao und geriebene Nüsse, brillanter Auftritt, tolle Ressourcen.

92-?

Pinot Noir Reserve 2015

14 Alk

Lage: Hausberg unter der Badener Straße, flache Südostlage mit humosen Schwarzerdeböden auf einer Schotterunterlage, fetter und nährstoffreicher als die Hanglagen, gute Wasserversorgung

Weininfo: mindestens 4 Wochen auf der Maische, Ausbau komplett im Barrique (1/3 neues Holz), 20 bis 24 Monate Reife

Süß-röstig, würzig und sortentypisch, zeigt Charakter und Tiefgang.

90-91

Weingut Alphart am Mühlbach, Traiskichen

www.alphart.at

Rotgipfler 2017 Ried Mandelhöh

13 Alk/1 Rz/Schraubverschluss/11 Euro

Weininfo: im großen Holzfass vergoren und anschließend auf der Feinhefe ausgebaut, „cool climate von kargen Böden“

Puristisch im Ausdruck, von Würze und Herbe geprägt.

87

Rotgipfler Reserve 2017

14 Alk/1 Rz/Schraubverschluss/14 Euro

Weininfo: Trauben aus den besten und ältesten Lagen, Rieden Mandelhöh und Zistel, im kleinen Holz vergoren und ausgebaut

Röstig-toastig, noch intensiv vom Barriqueausbau geprägt.

88-?

Chardonnay Reserve 2017

14,5 Alk/2 Rz/Schraubverschluss/14 Euro

Weininfo: Trauben für unsere Reserveweine stammen aus den besten und ältesten Lagen, Rieden Rufenbrunn und Zistel, im kleinen Holz vergoren und ausgebaut

Trockenfrucht und Holz-Röst-Aromen, tolle Kompetenz mit Tiefgang.

91+

Weingut Familie Auer, Tattendorf

www.weingutauer.at

St. Laurent Reserve 2016

13 Alk/1,1 Rz/5,3 Sre/Naturkork

Im Bukett burgundisches Feeling mit Maronisud und Beerenkoch; etwas herber Charme am Gaumen, elegante Klinge.

Anmerkung: Siehe weiter oben (Landessieger)!

90+

Cabernet Sauvignon Merlot Reserve 2016

14 Alk/1,1 Rz/Naturkork

Schote boomt in aller Farbenpracht, klassische Tanninherbe.

90

Rotgipfler Zierfandler Beerenauslese 2017

9,5 Alk/187,9 Rz/7,1 Sre/Schraubverschluss/0,375 l

Noch jugendlich veranlagt, vielfältige Frucht, Pfirsich Melba und Staubzucker, verspielt und verführerisch, effektvoll, kann sogar Riesling-Assoziationen hervorrufen.

92-?

Weingut Bannert, Obermarkersdorf

www.weingutbannert.com

Grüner Veltliner 2018 Classic 

12,4 Alk/3,6 Rz/Schraubverschluss/6,20 Euro

Jugendlich-reduktiv im Geruch, Reste von Banane und Bazooka; am Gaumen süßsaure Effekte, Ressourcen.

89-?

Grüner Veltliner 2018 Alte Rebe

14 Alk/2,8 Rz/Schraubverschluss 

Sortentypisch mit schöner Würze und feiner Herbe.

88-? 

Chardonnay 2018 Nussberg

14,2 Alk/4,9 Rz/Schraubverschluss/7,40 Euro

Mehr Frucht als Vegetabilität in der Aromatik, elegante Stilistik mit guter Struktur.

91

Weingut Familie Baumgartner/Baumhausweine, Gobelsburg

www.baumgartner-weine.at

Gelber Muskateller 2018

12 Alk/2 Rz/Schraubverschluss/7,50 Euro

Eleganter Sortencharakter mit Stil, wohlige Pikanz.

89+ 

Grüner Veltliner 2018 Ried Zöbinger Heiligenstein

Kamptal DAC

12,5 Alk/2 Rz/Schraubverschluss/8,50 Euro 

Rieslingfrucht-Assoziationen im Bukett; am Gaumen voll mit fruchtiger Vielfalt und viel Esprit.

90

Riesling 2018 Ried Zöbinger Heiligenstein

Kamptal DAC

13,5 Alk/2 Rz/Schraubverschluss/13,50 Euro

Süßsaure Pikanz, Noblesse und Esprit, tolle Sortencharakteristik. 

91-? 

Weingut Berger, Röschitz

www.bergerwein.at 

Riesling vom Urgestein 2018

13 Alk/2,5 Rz/6,20 Euro

Klassische Fruchtpräsenz im Bukett; am Gaumen angenehme Fruchtsäure, saftige Konsistenz mit Gerbsäure-Finish.

88

Grüner Veltliner Reserve 2017

13,5 Alk/2,5 Rz/7,50 Euro

Noblesse mit Nuss und Würze, cremige Konsistenz.

92

Weingut Blaha, Röschitz

www.weingut-blaha.at

Grüner Veltliner 2018 Exklusiv Ried Galgenberg

13 Alk/4 Rz/Schraubverschluss/6,20 Euro

Im Bukett Würze mit Fruchthintergrund; am Gaumen gut strukturiert, elegantes, sortentypisches Finish.

88

Weingut Josef Burger, Langenlois-Zeiselberg

www.burgerwein.at

Grüner Veltliner 2018 RC-Exklusive

Kamptal DAC

13,5 Alk/1,3 Rz/Schraubverschluss/6,55 Euro

„Für diesen Wein wird ein Großteil unserer Grüner Veltliner-Rieden bis auf 6 bis 8 Trauben pro Rebstock ausgelesen.“

Würze mit nussigen Noten und Löss-Assoziationen, dazu vegetabile Intensität.

87 
Grüner Veltliner 2017 private bin Grande Selektion 

13,8 Alk/7,9 Rz/Schraubverschluss/13,56 Euro  

Wohlige, hohe Reife der Sorte, Restsüße in positiver Art, cremige Konsistenz, gekonnte Sorteninterpretation.

92 
Weingut Dürnberg, Falkenstein

www.duernberg.at 
Weißburgunder 2018 Falkenstein Reserve 

13 Alk/5,2 Rz/Schraubverschluss/12,50 Euro 

Weininfo: gebietstypischer Boden mit Verwitterungs-Muschelkalk und Lehm, Einzellage direkt unter dem Rosengarten der Burgruine Falkenstein, bei ca. 400 Meter Seehöhe beginnend, steil nach SSO geneigt, im oberen Teil Boden fast weiß vom Kalk, 15 Stunden Kaltmazeration, Gärung in 1000-Liter-Fässern aus Allier-Eiche, Jungwein im März in Edelstahltank abgezogen Zunächst von Frucht und Würze geprägt, dann auch etwas Exotik; am Gaumen abermals Würze mit vegetabiler Ergänzung.

89-? 
Ortolan Cuvée Prestige 2017 

85 % Chardonnay – 10 % Weißburgunder – 5 % Grauburgunder 

13,5 Alk/6,4 Rz/17,70 Euro

Weininfo: Großteil der Trauben vom Falkensteiner Kirchberg, exponierte Südlage direkt unter der Burg, Muschelkalkklippe, weitere Trauben vom Eckartsberg, sehr steiler Südkessel mit tief lehmigen Böden, späte Lese, strenge, händische Selektion, nach dem Entrappen Kaltmazerationszeit vor der Pressung (bis 48 Stunden bei Chardonnay und Weißburgunder, beim Grauburgunder länger), Weine nach Sorten getrennt in 500-Liter-Fässern bester französischer Eiche gereift, ein knappes Jahr auf der Vollhefe (sur lie), im ersten Halbjahr regelmäßig aufgerührt, Assemblage und Abfüllung im Herbst des Folgejahres Röstig-toastige Intensität, herber Holzeinsatz, noch unausgegoren, Ressourcen.

89-? 
Weingut Familie Dworzak, Deinzendorf

www.weinstimmig.at 
Grüner Veltliner 2018 Reserve 

13,5 Alk/2,7 Rz/5,4 Sre/Schraubverschluss 

Noble Art der jugendlichen Sortentypizität; am Gaumen Würze und zarte Herbe, Struktur, Kraft und Tiefgang.

88+ 
Weingut Josef Edlinger, Furth-Palt 

www.edlingerwein.at 
Grüner Veltliner 2018 Silberbühel 

14 Alk 

Elegante, sortentypische Würze, bestens strukturiert.

89 
Grüner Veltliner 2018 Optimas 

Kremstal DAC 

14 Alk 

Tolle Würze, gekonnt vinifiziertes Sortenexempel.

91-92 
Grüner Veltliner 2017 Mitanaund 

Kremstal DAC 

14 Alk 

Großer Stoff aus dem großen Holzfass (1.000 Liter, zweitbefüllt), Länge und kompakter Tiefgang.

94 
Weinhof Hannes Edlinger, Röschitz

www.edlinger-wein.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Hundspoint 

Weinviertel DAC 

13 Alk/1,9 Rz/Schraubverschluss/7 Euro 

Reduktive Reste, Frucht mit Grapefruitdominanz, gut strukturiert.

88 
Grüner Veltliner 2018 Ried Galgenberg 

Weinviertel DAC 

13 Alk/2 Rz/Schraubverschluss/8 Euro 

Unbekümmert, fruchtig und saftig, wohlige, „altmodische“ Stilistik.

88 
Weingut Ernst, Großwiesendorf

www.weingut-ernst.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Hohenberg 

13 Alk/1,5 Rz 

Individueller Mix aus Kräuternoten und Frucht, zarte Herbe im Abgang.

88+ 
Grüner Veltliner 2017 Ried Steinberg Reserve 

14,5 Alk/6 Rz 

Wohlige, reife Frucht, verspielt und vielschichtig im Bukett; am Gaumen deutlich spürbare Restsüße, durch gute Struktur abgepuffert.

93+  
Weingut Falk, Bockfließ

www.weingut-falk.at 
Chardonnay 2018 Ried Hirschberg 

13 Alk/2,3 Rz/Schraubverschluss 

Eleganter Mix aus Frucht und Kräuterwürze; saftige Art am Gaumen, unbekümmert mit Niveau.

89 
Fink&Kotzian Weinbau, Gauderndorf

www.weinfink.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Hintern Dorf 

Weinviertel DAC 13 Alk/1,2 Rz 

Von Kräuterwürze geprägt, feine Herbe.

87 
Grüner Veltliner 2017 Ried Königsberg 

13,5 Alk/3,1 Rz/6 Sre 

Weininfo: Lage in Röschitz, Urgestein der Böhmischen Masse, Lese am 8. Oktober, Ausbau im Stahltank, Im Bukett Mix aus Würze und kühler Frucht; am Gaumen Wärme samt Pikanz.

90 
Riesling 2017 Berg und Meer 

12,5 Alk/7,9 Rz/7,1 Sre 

Weininfo: Urgestein der Böhmischen Masse und marine Sedimente der Gauderndorfer Formation und Zogelsdorfer Sande des Urmeeres Paratethys, Lage Hintern Dorf, Lese am16. Oktober, Ausbau im Stahltank Perfektes Rieslingbukett mit etwas beginnender Reife; am Gaumen vielschichtig, saftig und kokett.

94 
Riesling 2017 Berg und Meer ++ 

12,5 Alk/38,2 Rz/7,9 Sre 

Weininfo: Urgestein der Böhmischen Masse und marine Sedimente der Gauderndorfer Formation und Zogelsdorfer Sande des Urmeeres Paratethys, Lagen Hintern Dorf/Gauderndorf und Königsberg/Röschitz, Lese am 17. Oktober Fast „deutsche“ Machart, süßsaure Pikanz, sehr sortentypisch, Ressourcen.

93-? 

O.T. Reserve 2016 50 % Weißburgunder – 50 % Chardonnay 

13,5 Alk/4,2 Rz/6,5 Sre 

Weininfo: Biotitgranit, Urgestein der Böhmischen Masse, Lagen Königsberg/Röschitz und Hintern Berg/Röschitz, Lese am 13. und 14. Oktober, 1/3 neues und 1/3 gebrauchtes Holz von der Weidlinger Eiche (228-l-Piece und 300-l-Fass) sowie 1/3 Stahltank Im Bukett Holz mit Trockenfrucht gepaart; auch am Gaumen Dörrobstaromen, feinherber Tiefgang.

90+  
Weingut Forstreiter, Hollenburg

www.forstreiter.at 
Grüner Veltliner 2017 Ried Schiefer 

Kremstal DAC Reserve 

13,5 Alk/1,1 Rz/5,6 Sre/Schraubverschluss/13 Euro 

Lage: Name kommt nicht vom Schiefergestein, sondern ist abgeleitet von Schiffberg, von hier aus wurden die Donauschiffe mittels Fahnen und Feuer über etwaige Gefahren der damals dreiarmigen Donau bzw. vor Schiffsplünderern gewarnt, erstmals 1318 als Weinriede dokumentiert, auf einer Weinriedenkarte aus dem Jahre 1821 als „In Schifern“ eingetragen, Terrassen auf 300 Meter Seehöhe, geprägt von Konglomeratgestein, durchschnittliche Hangneigung über 26 % nach Süden und Südosten  

Weininfo: Ernte: Anfang, Ausbau im Stahltank, ca. 9 Monate auf der Hefe Elegante Würze, feine Herbe, sortentypisches Finish.

88 

Grüner Veltliner 2017 Tabor 

Kremstal DAC Reserve 

14.5 Alk/1 Rz/4,4 Sre/Schraubverschluss/21 Euro 

„Von der Domäne Baron Geymüller haben wir die kleine, einzigartige Riede Tabor gepachtet. Die Rebstöcke sind ca.150 Jahre alt und die einzigen Grünen Veltliner Österreichs auf eigenen Wurzeln, die die Reblaus überlebt haben.! Weininfo: sandiger Boden, ganz nahe der Donau, Ausbau:8 Monate auf der Feinhefe im  „Volle Nuss voraus“, ausgeprägte Würze, wohlige Kraft, spannendes Sortenexempel.

90 
Riesling 2018 Ried Schotter 

Kremstal DAC 

12,5 Alk/4,9 Rz6,7 Sre/Schraubverschluss/8 Euro 

Weininfo: eine der besten Lagen von Hollenburg, Löss und Konglomerat, Ausbau im Stahltank Intensive Kräuternoten, vereint mit präsenter Frucht, individuell und einprägsam.

87-88 
Weingut Geppel-Mayer, Krustetten

www.weingut-geppel-mayer.at 
Grüner Veltliner 2018 Weißer Adler 

Kremstal DAC 

12,5 Alk/3,6 Rz/Schraubverschluss/7,50 Euro 

Sortentypisch, Würze und eher neutrale Frucht, elegante Art.

88 
Gelber Muskateller 2018 Eichbühel 

12 Alk/5,9 Rz/Schraubverschluss/6,50 Euro 

Intensive Sortenaromatik mit herbem Charme.

88 
Weingut Gilg, Hagenbrunn

www.weingut-gilg.at 
Gelber Muskateller 2018  

13 Alk/3,8 Rz/Schraubverschluss/7,50 Euro 

Weininfo: Hagenbrunner Rieden Tagnern und Aichleiten, sandige Flyschgesteinsböden, 3 bis 25 Jahre alte Reben, Ernte Mitte September Reife Art der Sortentypizität, angenehme Herbe, gute Länge.

89-90 
Gelber Traminer 2018 

14 Alk/14,8 Rz/Schraubverschluss/8 Euro 

Weininfo: Hagenbrunner Ried Plankenfeld, Böden mit höherem Tongehalt, 3 Jahre alte Reben, Ernte Ende September mit 22 °KMW Individuelle Aromatik, sortentypische, aber auch etwas stängelige Noten.

87 
Weingut Familie Glock, Göttlesbrunn

www.weingut-glock.at 
Gelber Muskateller 2018 Classic 

12,7 Alk/4,8 Rz 

Eleganter Sortenvertreter, parfümiert und herb zugleich, Struktur mit Charakter.

89+ 
Sauvignon Blanc 2017 Classic 

13,3 Alk/3,4 Rz 

Elegante Sortentypizität, eher dezent gehalten, Mix aus würzigen und vegetabilen Anteilen.

87 
Weingut Gschweicher, Röschitz 

www.gschweicher.at 

Grüner Veltliner 2018 Ried Galgenberg 

13 Alk/2,5 Rz/5,3 Sre/Schraubverschluss 

Weininfo: 50-jährige Rebstöcke auf Lössboden, Ausbau im Edelstahl, Lagerung auf der Feinhefe Würze und Restfrucht, reduktive Reste, angenehme Struktur.

88-89 
Grüner Veltliner 2018 Kellerberg 

Weinviertel DAC Reserve 

13,5 Alk/2,8 Rz/4,8 Sre 

Wein: 55-jährige Rebstöcke, mächtige Lössauflage, im Untergrund Muschelkalk, Spontangärung, Ausbau Edelstahl bzw. großes Holz, Gärung über ca. 4 Monate, Lagerung auf der Feinhefe bis Mai Noblesse und Sortentypizität harmonisch vereint, cremige Konsistenz mit wohligem Tiefgang.

90-91 
Weingut Familie Hahn, Hohenruppersdorf

www.weinguthahn.at 
Syrah 2016 14 Alk/2,1 Rz Würziger Charakter, schwarzer und weißer Pfeffer, saftige Tannine.

88 
Weingut Hagn, Mailberg

www.hagn-weingut.at 
Grüner Veltliner 2018 Hundschupfen 

12,8 Alk/3,9 Rz/Schraubverschluss/8,20 Euro 

Sortentypisch mit gewissem Esprit, Würze und Frucht mit herbem Finish.

88 
Gelber Muskateller 2018 Classic 

11,9 Alk/6,6 Rz/Schraubverschluss/8,20 Euro 

Vielschichtige Sortenaromatik, breites Spektrum von feiner Frucht bis zu würzigen Kräutern; am Gaumen ebenso finessenreich ,abermals prägende Kräuterwürze, vor allem wilder Salbei, Ressourcen.

93+ 
Sauvignon Blanc 2018 Classic 

12,7 Alk/3 Rz/Schraubverschluss/8,20 Euro 

Grünwürzige Vegetabilität im Vordergrund, puristischer Sortenausdruck.

89 
Weingut Haimerl, Gobelsburg

www.haimerl.at 
Gelber Muskateller 2018 Ried Gobelsburger Redling 

12,5 Alk/4,5 Rz/Schraubverschluss/7,50 Euro 

Verspielte Art der Sortentypizität, mit dezenter Restsüße ausgestattet.

89 
Grüner Veltliner 2017 Ried Gobelsburger Redling 

Kamptal DAC Reserve 

13,5 Alk/5,4 Rz/Schraubverschluss/10,30 Euro 

Voll und reif, nussig und würzig, nobler Tiefgang mit Charakter, schöne Extraktsüße, zart restsüßes Finish, sehr harmonisch und ausgewogen.

91+ 
Weingut Hermann Haller, Enzersfeld

www.weinbau-haller.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Gugl 

Weinviertel DAC 

13 Alk/3,1 Rz 

Im Bukett Mix aus Würze, Heublumen und individueller Frucht, Kräuter im Hintergrund, am Gaumen fast süßsauer, würzige Elemente vor Frucht.

88 
Weingut Hecher, Sooß

www.hecherwein.at 
Cabernet Sauvignon 2017 

14,2 Alk/2,2 Rz Pocket Coffee, Kakao und reife Schote.

89 
Rotgipfler TBA 2018 

9,8 Alk 

Jugendliche, süß-mostige Art, noch zu „unausgegoren“, auf Wiedersehen in ein bis zwei Jahren.

89-?  
Weinbau Heinzl, Lengenfeld

www.weinbau-heinzl.com 
Gelber Muskateller 2018 

12,5 Alk/6,6 Rz/Schraubverschluss/5,50 Euro 

Elegante Art des Sortencharakters, gut abgestimmt in Würze und Frucht; am Gaumen zarte Herbe, angenehme Restsüße als Puffer.

91 
Sauvignon Blanc 2018 

13 Alk/1,7 Rz/Schraubverschluss/7,50 Euro 

Dezente Würze und zarte Vegetabilität, angenehmer Trinkfluss, eher neutraler Sortenausdruck.

87 
Weingut Hirtl, Poysdorf

www.weingut-hirtl.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Bürsting 

12,5 Alk/2,1 Rz/4,8 Sre/Schraubverschluss 

Weininfo: tiefgründige Löss- und Sandböden, südlich ausgerichtete Lage, Traubenteilung, Ausbau in temperaturgesteuerten Stahltanks aus, mindestens 4 Monate Reife Typische Frucht mit reduktiven Resten, mittlere Maschen elegantes Finish, Ressourcen.

88-?  
Weingut Hödl, Fels am Wagram

www.weingut-hoedl.at 
Roter Veltliner 2018 Ried Goldberg 

13,5 Alk/3 Rz 

Sortentypische Würze und Frucht, Ringlotten und Kernobst; am Gaumen Säure mit kompakter Struktur.

87-88 
Chardonnay 2018 

13 Alk/2,5 Rz Etwas „brave“ Frucht, dezente Würze und angenehme Vegetabilität, mittlere Maschen.

87 
Weinbau Stefan Höllerer, Stettenhof

www.hoellerer-weine.at 
Roter Veltliner 2018 

12,5 Alk/4 Rz/5,2 Sre/Schraubverschluss/6,80 Euro 

Jugendliche, unbekümmerte Art, reduktive Reste im Geruch; am Gaumen dezente Gerbsäure als Strukturgeber.

88 
Grüner Veltliner 2018 Ried Eßenthal 

13 Alk/3,4 Rz/5 Sre/Schraubverschluss/8,20 Euro 

Dezenter Holzeinsatz, zarte Herbe, angenehme Struktur.
89-? 
Weingut Holzmann, Bad Pirawarth

www.weingutholzmann.at 
Roter Veltliner 2018 

12,5 Alk/3,5 Rz/Schraubverschluss/10,20 Euro (ausgetrunken) 

Weininfo: Riede Saubergen, leichter Hang hinter der Kellergasse, Richtung Hochleithenwald, Boden vom Löss geprägt, im Untergrund Lehm, Gärung bei 18 °C im Edelstahltank, danach Reifung auf der Feinhefe, Klärung im Dezember, Abfüllung im Februar 2019 Info (Quelle: ÖWM): Der Rote Veltliner ist die Stammsorte der Veltlinerfamilie. Diese autochthone Rebsorte wird nur selten in Österreich kultiviert. In Österreich gibt es noch 193 Hektar, das sind 0,4 % der Rebfläche. Im Zeitraum von 1999 bis 2009 ist die Anbaufläche um 24,9 % zurückgegangen.  Elegantes Fruchtspiel mit Ringlotten und roten Beeren; am Gaumen saftiger Charakter.

88 
Roter Muskateller 2018 

12,5 Alk/5 Rz/Schraubverschluss/8,60 Euro 

Weininfo: Riede: Hamert, grenzt an den Hochleithenwald, lehmiger Lössboden mit guter Humusauflage, Maischestandzeit, temperaturkontrollierte Vergärung, kurze Lagerung auf der Feinhefe im Edelstahltank, November 2018 Klärung des Weines, Abfüllung im Februar 2019 Verlässlich wie immer, verspielter, subtiler Sortencharakter.

89-90 
Weingut Hummel, Niederschleinz

www.hummel-kurt.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Altenberg 

Weinviertel DAC 

12,8 Alk/1 Rz/Schraubverschluss/6,80 Euro 

Typische Würze im Vordergrund; am Gaumen reife Eleganz bei mittleren Maschen.

88 
Grüner Veltliner 2017 Big Flight 

Weinviertel DAC Reserve 

14,4 Alk/6,5 Rz/18,50 Euro 

Vom Holz geprägt, röstig-toastig und trockenfruchtig, mit Charakter und Tiefgang, tolle Kompetenz.

93+  
Weingut Kerner, Niederrußbach

www.weingut-kerner.at 
Grüner Veltliner 2017 Ried Kirchboden 

Weinviertel DAC 

12,7 Alk/2,9 Rz 

Schoner Sortenvertreter im „Mittelgewicht, etwas Herbe, Gerbsäure im Nachhall.

87 
Gelber Muskateller 2018 Ried Grillberg 

12,3 Alk/4,8 Rz Elegante, eigenständige Sortenaromatik, puristisches Sortenparfüm, etwas herbes Finish.

88 
Weinbau Sepp Kohl, Hohenruppersdorf

weinbau.kohl@gmx.at 
Welschriesling 2018 

12 Alk/1,8 Rz/5,4 Sre/Schraubverschluss/5 Euro 

Glänzt mit Frucht, Frische und Esprit; am Gaumen saftig und animierend, feiner Sommer- und Terrassenwein.

88+ 
Familienweingut Kolkmann, Fels am Wagram

www.kolkmann.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Brunnthal 

13,9 Alk/1 Rz Lage: 100 Prozent tiefgründiger Lehm-Löss-Boden, nach Süden ausgerichtete Toplage, parallel zur temperaturausgleichenden  Wohlige Sortentypizität mit Reife, Frucht und Charakter; am Gaumen voll und reif, zarte Herbe und wohldosierte Kraft.

89-90 
Roter Veltliner 2017 Ried Scheiben Reserve 

13,8 Alk/5,5 Rz 

Lage: eine der besten der Region, im mittleren Hangdrittel auf rund 240 bis 260 Höhenmetern, nach Süden ausgerichtet, tiefgründiger Löss (Schichten bis zu 20 Meter tief), sehr hoher Kalkanteil (40 %), 4 Hektar Grüner und Roter Veltliner Individueller Mix aus Toasting und Kräuterwürze; am Gaumen eigenständige Herb im Kräuter-Holz-Look.

88-?  
Weingut Mayer-Hörmann, Engabrunn

www.veltliner.at 
Riesling 2018 Steinterrassen 

Kamptal DAC 

13,1 Alk/3,8 Rz/5,5 Sre/6,50 Euro 

Lagen: Ried Stein, eine der besten und ältesten in Engabrunn, leicht gegen Süden geneigt, Lössablagerungen aus der Eiszeit auf felsigem Untergrund (Gföhler Gneis) hat sich während der Eiszeit Löss abgelagert, sandiger, leichter Boden; Ried Wohra, Schotterlage, Ablagerungen der Urdonau, darüber dünne Humusschicht In der Nase Dialog von Steinobst und Würze; am Gaumen elegantes, süßsaures Umfeld, angenehme Frucht, zarte Herbe.

88 
Sauvignon Blanc 2018 

13,3 Alk/4 Rz/5,1 Sre/6,50 Euro 

Lage: Rieden Satzn und Wohra (siehe oben) Dezenter Sortencharakter, zarte Vegetabilität, ein Hauch floraler Würze.

87 
Weinbau Mörwald, Feuersbrunn

www.weinbau-moerwald.at 
Grüner Veltliner 2018 Nussberg 

12,5 Alk/2,1 Rz/5,1 Sre/Schraubverschluss/6,50 Euro 

Angenehme Frucht, gute Struktur, unkompliziertes Sortenfeeling.

88 
Pinot Blanc 2017 Malachit 

13,5 Alk/4 Rz/5,3 Sre/15 Euro 

Elegante Frucht, angenehme Struktur, feiner Schliff, deutliche Ressourcen.

89 
Weingut Andreas Muhr, Stixneusiedl

www.amuhr.at 
Chardonnay 2017 Ried Gaisberg 

13,5 Alk/4 Rz/9 Euro 

Weininfo: Ausbau im 500-Liter-Fass Sehr individuelle Aromatik, Gurkengemüse und Wassermelonen.

86 
Weingut Müller, Krustetten

www.weingutmueller.at 
Riesling 2017 Ried Hollenburger Goldberg 

Kremstal DAC Reserve  

14 Alk/6,9 Rz/5,2 Sre/19 Euro 

Weininfo: Urgesteinsboden, Weingärten der Lage zu Beginn der Ernte selektiv ausgelesen, Ernte Ende Oktober, Trauben nach einer kurzen Standzeit gerebelt und schonend abgepresst, temperaturgesteuert in Edelstahltanks vergoren, abgezogen und im Barrique auf der Feinhefe gelagert Verspielte Frucht, erinnert an „deutsche“ Machart; am Gaumen süßsauer und pikant, Pfirsich Melba.

89-90 
Neuburger TBA 2017 Therese 

10 Alk/242 Rz/9,5 Sre/Schraubverschluss/26 Euro/0,375 l 

Hocharomatisch, noch jugendliches Outfit; am Gaumen üppige Süße, wohliger Tiefgang, mostige Reste, toller, langer Nachhall.

91-? 
Bioweinbau Müllner, Dürnleis

www.bioweinbau-muellner.at 
Gelber Muskateller 2018 

12 Alk/4,3 Rz/Schraubverschluss/8,20 Euro 

Trockene, sortentypische Eleganz, feine Herbe, strukturierende Gerbsäure.

89-90 
Gelber Muskateller Frizzante 2018 

12 Alk/16 Rz/7,80 Euro 

Verspielter, vielschichtiger Sortencharakter, süßsaure Effekte, „Marillenspritzer“-Assoziationen.

88 
Weingut Pass, Etzmannsdorf

www.weingut-pass.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Sätzen 

13,7 Alk/4,4 Rz/Schraubverschluss/9 Euro 

Wohlige Reife kündigt sich im Bukett an; am Gaumen Säure und dezente Restsüße im Einklang, gekonnte Länge.

90 
Weingut Pfaffl, Stetten

www.pfaffl.at 
Chardonnay 2018 Exklusiv 

14, Alk/4,2 Rz/5,1 Sre/Schraubverschluss 

„In Rossern und am Neuberg haben wir vor fast 30 Jahren Chardonnay angepflanzt, um zu zeigen, was hier möglich ist. Traditionell wird er bei uns ganz zart im Barriquefass ausgebaut.“ 

Weininfo: sandig-steiniger Lehmboden, kühlende Lössoberfläche, Reben ca. 29 Jahre alt, etwa 4.000 Stöcke pro Hektar, Ernte Ende September mit 21,5 °KMW, Trauben direkt im Weingarten selektiert, im Keller rasch gerebelt und gequetscht, nach etwa 8 Stunden Maischestandzeit bei sanftem Druck mit der pneumatischen Presse gepresst, 10 % in neuen Barriques und 90 % im Edelstahltank vergoren und gelagert Im Bukett elegante Würze, dezenter Holzeinsatz; am Gaumen intensives Toasting und BSA-Anklänge, braucht noch viel Zeit, Ressourcen.

89-? 
Zweigelt Reserve 2017 Burg 

14 Alk/4 Rz/6,2 Sre 

„Rund um die Burg Kreuzenstein gedeiht dieser Zweigelt. Ausschließlich ausgewählte, sehr reife Trauben kommen hier in die Flasche! Unglaublich tief und kraftvoll. Der hat wirklich ordentlich Power. So wie ich es gern hab, deshalb: einer meiner persönlichen Lieblinge!“ „Unsere Weingärten rund um die Burg Kreuzenstein haben ein Alter erreicht, wo man Ihnen die ehrenvolle Aufgabe zutrauen kann, einen Super-Premium-Zweigelt hervorzubringen. Für dieses hochwertige Produkt wurden einzelne Trauben ausgewählt, die wir spät gelesen haben und im Barrique reifen ließen.“ 

Weininfo: für die Flyschzone typischer Tonstein, Tonmergel und Sandstein mit einer dünnen Lössauflage, nach Süden exponierte Lage, ca. 20 Jahre alte Reben, etwa 4.500 Stöcke pro Hektar, Ende September mit 22,5 °KMW händisch im kleinen, gut eingeschulten Team gelesen, die besten Trauben selektiert, rasch gequetscht und mit automatischer Temperatursteuerung bei 28 °C 21 Tage im Edelstahltank mit Überflutung und Belüftung vergoren, Lagerung zu 70 % in neuen und zu 30 % in gebrauchten Barriques Rumtopf und Rum-Kokos-Noten im Geruchsbild; auch am Gaumen noch viel zu jung, auf Wiedersehen in ein bis zwei Jahren.

89-? 
Weingut Preiß, Theyern

www.weinkulturpreiss.at 
Grüner Veltliner2018 Kammerling 

Traisental DAC 

13,5 Alk/2,1Rz Jugendlich und unbekümmert in der Art, angenehme Struktur mit dezenter Gerbsäure.

88 
Grüner Veltliner 2018 Ried Rosengarten 

Traisental DAC 13,5 Alk/24 Rz Im Bukett Würze vor Frucht; am Gaumen feine Herbe, gute Struktur , gewisse Länge.

88+ 
Weingut Puhwein, Mailberg

www.puhwein.at 
Grüner Veltliner 2018 

Weinviertel DAC 

12,5 Alk/1,2 Rz 

Puristische, urige Art von Beginn an, herber Charme.

87 
Gewürztraminer 2018 

14 Alk/2,3 Rz 

Feine, intensive Sortentypizität mit Wildrosenparfüm; am Gaumen gleichermaßen Extraktsüße und Herbe vermittelnd.

89-90 
Wine Reitmayer, Herrnbaumgarten

www.wine-reitmayer.at 
Grüner Veltliner 2018 Kalksteinboden 

Weinviertel DAC 

12 Alk/2,2 Rz/Schraubverschluss 

Ein echter Klassiker, Frucht-Würze-Dialog mit gute Spannung, animierendes Finish bei mittleren Maschen.

87-88 
Gelber Muskateller 2018 Calypso 

12 Alk/5,3 Rz/Schraubverschluss 

Puristischer Sortencharakter mit herbem Muskatcharme, dezente Gerbsäurenoten.

88 
Weingut Rosner, Langenlois

www.rosnerwein.at 
Muskat 2018 12 Alk/2,5 Rz/Schraubverschluss 

„Etwa zwei Drittel Gelber Muskateller und ein Drittel Muskat Ottonel werden bereits vor der Gärung zusammengeführt. Dabei bringt der Gelbe Muskateller die gewohnte Fruchtdominanz, die von der Eleganz und Milde des Muskat Ottonels abgerundet wird.“ Verspielte Art mit dezenter Sortentypizität, am Gaumen trockene Eleganz mit angenehmer Fruchtsäure.

89+ 
Riesling 2017 Ried Hasel 

Kamptal DAC 13,5 Alk/2,9 Rz/Naturkork 

Angenehm mineralisch unterlegter Sortencharakter im Bukett; am Gaumen Frucht und Fruchtsäure mit Animationseffekt, feines Terroirfeeling.

89 
Weinhof Ing. Julius Schauerhuber; Stetteldorf am Wagram

www.weinhof-schauerhuber.at 
Grüner Veltliner 2018 Klassik 

12 Alk/4 Rz/5 Sre/Schraubverschluss 

Weininfo: Südlage Am Wagram, Schotterboden, Ausbau im Stahltank Wohltuend und sympathisch „altmodisch“, Frucht und Würze im Einklang.

89-90 
Weingut Familie Schlager, Sooß

www.weingutschlager.at 
Neuburger 2018 Selection 

12,5 Alk/5,6 Rz 

Fast wohltuend „altmodischer“ Klassiker, Würze und Frucht mit dazugehörenden, pikanten Anklängen.

90 
Rotgipfler 2017 Exclusiv 

14 Alk/11,1 Rz 

Süße kündigt sich bereits im Bukett an; am Gaumen wohliger Charakter mit Reife und gelungener Balance, toller Speisenbegleiter.

89-?  
Merlot 2017 Exklusiv 

15 Alk/2,1 Rz 

Archaisch veranlagt, Würze, reife Frucht und reife Schote sehr gut abgestimmt, tolle Tanninpower, langer Nachhall.

92 
Cuvée Orpheus 2017 

14 Alk/3,8 Rz 

Süß-röstige Atmosphäre mit Glühweingewürzen und Rumtopfaromen, Ressourcen.

91-?  
Weingut Schneider, Tattendorf

www.weingut-schneider.co.at 
Pinot Noir 2016 Pfaffstättner Ried Tagelsteiner 

13,5 Alk/1 Rz/12 Euro 

Burgundisch-gekochte Art, individueller Sortencharakter.

89-90 
Pinot Noir Reserve 2017 

13 Alk/1 Rz 

Kann auf elegante Weise archaische, klassische Sortencharakteristik vermitteln, Tannine inkludiert.

90-91 
Weingut Robert Schodl, Poysdorf

www.schodl-weine.at 
Welschriesling 2018 

12,5 Alk/1,3 Rz/Schraubverschluss/5,80 Euro 

Reduktive Art im Geruch, Banane und viel Grapefruit; am Gaumen herber Charme.

87 
Weinbau Josef Schüller, Schrick

www.weinbau-schueller.com 
Sommerwein 2018 

11,3 Alk/3,8 Rz/5 Euro 

Verspielt und animierend schon im Bukett; am Gaumen leichtgewichtig, wird dem Namen voll gerecht, Respekt!

89-90 
Weinbau Johann Schwertführer 35, Sooß

www.schwertfuehrer.at 
Chardonnay 2018 Herzstück 

13,5 Alk/3,6 Rz/Schraubverschluss 

Eleganter Klassiker ohne Holz, noble Reife mit gewissem Tiefgang.

89 
Rotgipfler 2018 Classic 

13,5 Alk/4,3 Rz/Schraubverschluss/7 Euro 

Eher neutrale Frucht im Bukett; am Gaumen voll und reif, elegant strukturiert.

88+ 
St. Laurent vom Harterberg 2016 

13 Alk/1,9 Rz/Schraubverschluss/8 Euro 

In der Nase viel Würze, Selchspeck und Wacholder; auch am Gaumen burgundisches Feeling, ledrige Würzenoten, puristisch und authentisch.

91 
Pinot Noir Reserve 2015 

14 Alk/1,4 Rz/Naturkork/19 Euro 

Brett pur, animalisch-aristokratisch, sehr sortentypisch.

91 
Weingut Schwertführer 47er, Sooß

www.47er.at 
Chardonnay 2017 Große Reserve 

13,8 Alk/5,5 Rz 

Eleganter, doch prägender Holzeinsatz, röstig und würzig, Ressourcen.

88-?  
Merlot 2017 Top Edition 

14,5 Alk/1,3 Rz Archaische Würze, Tanninpower, bestens strukturiert, tolle Performance.

91 
Weinbau Familie Anton Steineder ,Maustrenk

www.steineder-wein.at 
Grüner Veltliner 2018 Classic 

Weinviertel DAC 

12 Alk/1,6 Rz/6 Euro 

In der Nase reduktive Anklänge; am Gaumen saftig und animierend, mit dezenter Herbe ausgestattet.

88+ 
Sauvignon Blanc 2018 Ried Steinberg 

11,8 Alk/1,4 Rz/7,70 Euro 

Grün-würziger Sortenausdruck in der Nase und am Gaumen, betont schotig-vegetabil, dezent fruchtig.

87 
Roesler 2013 Ried Steinberg 

14 Alk/1,3 Rz/9,20 Euro 

Im Bukett Mix aus Rumtopfaromen und reifer Frucht; am Gaumen extraktsüßer Großeinsatz, dazu angenehme Holzbegleitung.

90 
Weingut Steininger, Langenlois

www.weingut-steininger.at 
Merlot Rosé 2018 

13 Alk/5,7 Rz/4,9 Sre/9 Euro 

Weininfo: Ried Spiegel, Lössboden, Handlese Anfang Oktober, Ganztraubenpressung (leicht angequetscht), bei 17 °C kühl im Stahltank vergoren, etwa 12 Stunden auf der Maische Individueller Charakter, Frucht und reife Vegetabilität, wohlige Restsüße, mit Pikanz gepaart.

90+ 
Weißburgunder 2018 

13 Alk/4 Rz/5,5 Sre/10 Euro 

Weininfo: Ried Panzaun, tiefgründiger, humusreicher Boden, Ernte Ende Oktober, Wein ein halbes Jahr im großen Akazienfass  Vegetabilität und Nusswürze im Bukett; am Gaumen herb und würzig, strukturiert und cremig.

89 
Weingut Stich-Gaismayer, Bad Pirawarth

www.weingut-stich.at 
Welschriesling 2018 Ried Köberl 

12 Alk/2 Rz 

Saftige Ankündigung im Bukett wird am Gaumen bestätigt, puristische Art.89 
Gelber Traminer 2018 Ried Hamert 14 Alk/7 Rz Eleganter Sortencharakter mit floraler Aromatik, gekonnt positioniert.

88-89 
Weinhof Thomas Stopfer, Ruppersthal

www.weinhof-stopfer.at 
Grüner Veltliner 2018 Ried Steinberg 

13,5 Alk/2,7 Rz 

Wohlig-reife Frucht mit Erdbeer-Touch; am Gaumen kernige Säure, angenehmer Tiefgang.

88-89 
Weingut Überacker, Fels am Wagram

www.ueberacker.at 
Grüner Veltliner 2018 Steinagrund  

13,5 Alk/1,7 RZ 

Herber Charme, etwas stängelig-würzige Noten.

87 
Weinbau Urban, Wullersdorf

www.weinbau-urban.at 
Grüner Veltliner 2018 Urban Days 

12,3 Alk/3,1 Rz/5,5 Sre/Schraubverschluss 

Eleganter Sortencharakter, Gerbsäure mit Struktur.

88 
Gelber Muskateller 2018 

12,9 Alk/2,9 Rz/6,3 Sre/Schraubverschluss 

Tolles, intensives Sortenbukett; am Gaumen feine Herbe, mit Luft immer mehr Sortencharakter, kann was!

90-91  
Sauvignon Blanc 2016 Wullersdorf 

12,6 Alk/8,1 Rz/7,9 Sre/Schraubverschluss 

Perfekte, zeitlose Sortentypizität, auf der einen Seite fein würzig, auf der anderen Seite mit Reife protzend, tolle Performance.

93 
Weingut Vogt, Wolfpassing

www.weingut-vogt.at 
Chardonnay 2018 

12,6 Alk/5 Rz Würze boomt, weiche Textur mit dezenter Gerbsäure.

87 
Gelber Muskateller 2018 

12,2 Alk/4,8 Rz 

Würzige Art der Sortentypizität, Kräuternoten dominieren; am Gaumen feine Herbe.

88 
Weingut Waberer, Mistelbach

www.wabererwein.at 
Grüner Veltliner 2018 Schneiderberg 

Weinviertel DAC 

12,5 Alk/1,7 RZ/Schraubverschluss/7 Euro 

Elegante Frucht mit sortentypischem Hintergrund; am Gaumen zarte Herbe, mittlere Maschen.

86 
Roter Muskateller 2018 

12 Alk/3,8 Rz/Schraubverschluss/11 Euro 

Deftiger Einsatz schon im Geruch („Landsknechtsmuskateller“), Kräuterwürze als Ergänzung; auch am Gaumen rustikaler Charakter.

87 
Weingut Weinwurm, Dobermannsdorf

www.weinwurms.at 
Grüner Veltliner 2018 Fundament 

12 Alk/1,8 Rz/5,2 Sre/Schraubverschluss 

Weininfo: unterschiedliche Zungen aus Braunerde, Lehm und Löss, Handlese Mitte Oktober (18 °KMW) in kleinen Bottichen, sanft pneumatisch gepresst, Gärung im Stahltank Elegante Art der Sortentypizität und Stilistik; am Gaumen angenehme Frucht, gut strukturiert bei mittleren Maschen.

88 
Roter Muskateller 2018 Weinzigartiger 

12 Alk/2,5 Rz/5,4 Sre/Schraubverschluss 

Weininfo: unterschiedliche Zungen aus Braunerde, Lehm und Löss, Handlese Mitte bis Ende September (18 °KMW), pneumatisch gepresst, Maischestandzeit 9 Stunden, gekühlte Gärung im Stahltank bei 17 bis 19 °C Herber Charme bei rustikaler Sortentypizität, Damaszener-Assoziationen.

88 
Weingut Wimberger, Kleinweikersdorf

www.wimberger.cc 
Muskateller 2018 Ried Brombergen 

12,5 Alk/4 Rz/6 Sre/Schraubverschluss Weininfo: Braunerdekolluvium aus sandig-lehmigem, braunem Krumenmaterial, selektive Ernte, schonende Verarbeitung, gekühlte Gärung im Edelstahltank, 3 Monate Reifung auf der Feinhefe bis zur Flaschenfüllung Individuelle Interpretation der Sorte viel Kräuterwürze, am Gaumen Herbe und Gerbsäure.

88 
Cabernet Sauvignon 2015 Ried Lange Haide 

14 Alk/1,3 Rz/5,3 Sre 

Boden: kalkhaltiges Tschernosemkolluvium aus abgetragenem Krumen- und Schwemmmaterial „Rum-Kokos von Casali“, Glühweinaromen und Holzeinsatz.

88 
Weingut Wimmer/Wagramkeller, Fels am Wagram

www.weingut-wimmer.at 
Roter Veltliner 2018 Ried Scheiben 

13,3 Alk/5,6 Rz 

Dezente, sortentypische Frucht; am Gauen Restsäure, mit Frucht gepaart, Spannung und Esprit.

89 

Winzer Krems

www.winzerkrems.at 
Grüner Veltliner 2017 Kremser Wachtberg 

Kremstal DAC Reserve 

14 Alk/3,3 Rz/4,5 Sre 

Weininfo: Lössboden, Ernte mit 21 °KMW Wohliger Sortencharakter mit Reife und Pikanz in der Nase und am Gaumen, kann die Sortentypizität sehr positiv vermitteln.

90 
Riesling 2017 Kremser Pfaffenberg 

Kremstal DAC Reserve 

14 Alk/4,5 Rz/6,7 Sre

Lage: steile Urgesteinsterrassen mit über 25 % Hangneigung Esprit und Sortentypizität von Beginn an; am Gaumen saftige Art, gelbe Steinobstfrucht, animierender Charakter bis zum Finish.

92 
Donauriesling2018 Sommelier 

14 Alk/5,5 Rz/6,9 Sre 

„Diese neue Rebsorte wurde am Lehr- und Forschungszentrum für Wein- und Obstbau Klosterneuburg gezüchtet. Die Traube hat eine hohe Widerstandskraft und kann daher umweltfreundlicher, nachhaltiger und ökonomischer produziert werden.“ Wohlige Reife, Frucht mit Tiefgang und Esprit, erfrischender Habitus.

90 
Weingut Zehetmaier, Göllersdorf-Viendorf

www.zehetmaier.at 
Sauvignon Blanc 2018  

13,5 Alk/3,6 Rz 

Plakativer Sortencharakter, feine Würze, auch blättrig-stängelige Noten, herbes Finish.

88 
Weingut Harald Zierer, Gumpoldskirchen

www.weingut-zierer.at 
Zierfandler 2017 

13,5 Alk/8 Rz 

Wohlige Spannung mit Restsüße und Struktur, zarte Gerbsäure im Nachhall.

89 
Rotgipfler 2016 

13,5 Alk/2 Rz 

Reif und etwas gereift, eigenständige Aromatik, Erdbeeren und weitere Fruchtanteile, individueller Nachhall.

88 
Zierfandler Rotgipfler 2016 Exklusiv 

13,5 Alk/18 Rz/11 Euro 

Ein echter Klassiker, hohe Reife, angenehme Restsüße und langer Nachhall.

91-92 
HBLA und BA Klosterneuburg

www.weinobstklosterneuburg.at 
Gelber Muskateller 2018 

13 Alk/3,5 Rz 

Verspielt und hocharomatisch im Bukett, klassisches Muskatparfüm mit etwas Muskat Ottonel-Assoziationen; am Gaumen höchst animierend und reif, feine, typische Herbe.

91

http://kutscherskostnotizen.at 

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.