Weingut Fuhrgassl-Huber – Ampelographische Diversifikation in Neustift am Walde

Thomas Huber führt einen jener Betriebe, die Qualität und Quantität unter einem Weindach vereinen können. Insgesamt 42 Hektar Rebfläche (38 im Eigenbesitz) liefern Traubenmaterial für eine Fülle unterschiedlichster Weine, vor allem, was Sorten und Herkunft betrifft. 28 Hektar stehen in Neustift beziehungsweise Salmannsdorf, rund 10 Hektar am Nussberg.

Thomas Huber, Weingut Fuhrgassl-Huber (Foto: Raimo Rumpler)

www.fuhrgassl-huber.at
14. Mai 2021
Betriebsführung und Degustation mit DS Natascha Quester (Marketing und Vertrieb)

Beeindruckend ist die Kellererweiterung, wobei das Weingut vom Heurigenbereich getrennt ist. Für die Assemblage der Weine stehen im neuen Keller Edelstahltanks in genügendem Ausmaß zur Verfügung, auch Barriques und Holzfässer sind vorhanden. Unter dem Heurigen wird noch der alte Hauskeller genutzt, der als Gärkeller fungiert und demnächst mit neuen Holzfässern aus Akazie bestückt werden soll.

Wert gelegt wird auf die bereits in vielen Weinbaugebieten übliche Dreiteilung von Gebietswein, Ortswein und Riedenwein – dies konnte auch sensorisch großteils nachvollzogen werden.

  • Schon der „einfachste“ und günstigste Wein, ein Grüner Veltliner Klassik, konnte voll überzeugen. Da ist mehr als nur Preis-Leistungs-Verhältnis geboten.
  • Die Rieslinge, allen voran vom Nussberg, verstrahlen Mineralität und Terroir-Feeling.
  • Die Vielfalt beim Wiener Gemischten Satz DAC verweist auf einen interessanten Sortenmix in den Weingärten. Der Riedenwein vom Mitterberg ist ein perfekter Foodpairing-Partner aus einer besonders spannenden Sortenpalette.
  • Die große Sortenvielfalt umfasst auch einen saftigen, sortentypischen Sauvignon Blanc, einen Roten Muskateller (eine Rarität), der von Minute zu Minute mehr an Muskat-Parfüm freisetzen kann, und vor allem einen großartigen Weißburgunder von der Ried Schenkenberg, der ebenfalls einiges zu bieten hat. Ein Highlight ist eine nicht deklarierte Auslese vom Traminer, die alle Stücke spielen kann – perfekt zu Geflügelleberpastete. Auch der Rotweinsektor kann sich sehen lassen, allen voran die Bordeaux-Cuvée Rebecca.
  • Ein Anliegen ist es, jedes Jahr ein neues „Kellergeheimnis“ zu kreieren, aktuell ist der Jahrgang 2019 mit einem Grünen Veltliner im Verkauf.

Unterm Strich: eine großartige Serie! Und das Tolle: Alle Weine (viele davon glasweise) können beim Heurigen verkostet werden. Perfekt dazu passt das Angebot vom umfangreichen Büfett, das jederzeit eine Empfehlung wert ist.

Wiener Grüner Veltliner Klassik 2020
12% Alk/4,5 Rz/6,1 Sre/Schraubverschluss/6,50 Euro
Volles Fruchtgefühl schon im Bukett, Kernobst mit Würzeschleier, vermittelt schon geruchlich Animation;
am Gaumen fast süßsauer, kann alles zeigen, was Sorte und Gebiet ausmacht, der angekündigte Animationseffekt wird in jeder Phase bestätigt.
91!

Grüner Veltliner 2019 Schönherr Alte Reben
13,5% Alk/Schraubverschluss/9,90 Euro
Wohlige Würze, nussige Ergänzung, gereifter Sortencharakter mit Noblesse und Pikanz;
am Gaumen strukturiert, Würze vor Frucht, Wärme und dosierte Kraft, gekonnte Länge.
89-90

Grüner Veltliner 2018 Ried Gollin am Nussberg Erste Lage ÖTW
13% Alk/19,90 Euro
Spürbare Patina, etwas „metallische“ Assoziationen;
am Gaumen Struktur mit individueller, rauchiger Präsenz, Tabaknoten, abermals „metallisches“ Empfinden, eigenständiger Nachhall.
87+

Riesling 2020 Großlage Nussberg
13,5% Alk/3,4 Rz/7,2 Sre/Schraubverschluss/9,50 Euro
In der Nase Würze und Frucht samt Terroir-Feeling mit „nassem Stein“;
am Gaumen animierendes Wechselspiel von Säurepikanz und reifer Fruchtpräsenz, mehr Kernobst als Steinobst, saftiger Nachhall.
90

Riesling 2019 Muschelkalk Ried Obere Schoß am Nussberg
13,5% Alk/Schraubverschluss/13,50 Euro
In der Nase mineralische Würze, nur ein dezenter Fruchthauch;
am Gaumen kernige Art, vermittelt gleichzeitig Akzente von Kernobst und Steinobst, im Nachhall feine Gerbstoff-Präsenz.
89+

Riesling 2018 Ried Preussen am Nussberg Erste Lage ÖTW
13% Alk/Schraubverschluss/19,90 Euro
Spürbare Patina, weit entwickelt im Sortenausdruck;
am Gaumen von Frucht, Fruchtsäure und abermals Patina eingeleitet, dann ein „metallischer“ Schub, je weiter nach hinten, desto mehr Terroir-Feeling.
89-91

Wiener Gemischter Satz DAC 2020 Klassik
11,5% Alk/1 Rz/6,5 Sre/Schraubverschluss/7 Euro
Lage: Hofstatt hinter dem Haus
Sorten: 31% Müller-Thurgau; 31% Grüner Veltliner; 10% Silvaner; 10% Sauvignon Blanc; 5% Neuburger; 2% Frühroter Veltliner; 5% Chardonnay; 2% Weißburgunder; 2% Muskat Ottonel; 2% Riesling
In der Nase Würze vor Frucht, viel Spiel mit zarter Aromatik;
am Gaumen kernig, saftig und knackig, von trockener Eleganz geprägt, burschikose Finesse.
88+

Wiener Gemischter Satz DAC 2020 Neustift am Walde
12,5% Alk/1,8 Rz/Schraubverschluss/7,90 Euro
Sorten: 40% Grüner Veltliner; 30% Weißburgunder; 20% Riesling; 10% Traminer, Chardonnay, Neuburger, Welschriesling
Reife Würze mit harmonischem Empfinden, ein Hauch von Mineralität, mit Frucht verwoben;
am Gaumen saftig und elegant zugleich, mit Trinkanimation und Niveau ausgestattet.
89-90

Wiener Gemischter Satz DAC 2019 Ried Mitterberg
13% Alk/8,6 Rz/6,9 Sre/Schraubverschluss/9,90 Euro
Sorten: 20% Chardonnay; 10% Weißburgunder; 10% Riesling; 10% Goldburger; 10% Grüner Veltliner; 5% Gutedel Rot; 5% Silvaner; 5% Traminer; 5% Roter Muskateller; 5% Muskat Ottonel; 5% Jubiläumsrebe; 5% Müller-Thurgau; 5% Neuburger, Muskat Silvaner (= Sauvignon Blanc), Grauburgunder, Österreich Weiß
Wohlige Würze, feiner Fruchtschliff, sanftes Terroir-Feeling;
am Gaumen spürbare Restsüße und imposante Fruchtsüße, kann dadurch Schmelz und zugleich Pikanz vermitteln, harmonischer Druck im Finish, perfekt zum Foodpairing.
92

Wiener Gemischter Satz 2020 Ried Neuberg „68er“ Neustift am Walde
13% Alk/4,9 Rz/Schraubverschluss/15 Euro
Sorten: 45% Riesling; 20% Traminer; 20% Grüner Veltliner; 10% Muskat Ottonel; 5% Welschriesling
Perfekter Mix aus Frucht (Kernobst) und Würze, sorgt schon geruchlich für Spannung;
am Gaumen vollendete Liaison aus reifer Frucht und mineralisch angehauchter Würze, perfekt konzipiert.
90

Wiener Gemischter Satz DAC 2019 Ried Gollin am Nussberg Erste Lage ÖTW
13,5% Alk/7 Rz/6,9 Sre/Schraubverschluss/22 Euro
Sorten: 50% Chardonnay; 20% Riesling; 15% Grüner Veltliner; 15% Welschriesling, Rotgipfler, Zierfandler, Traminer
In der Nase Würze, von reifer, dunkelgelber Frucht umgarnt, zarte Patina;
am Gaumen feine Fruchtsüße und zarte Restsüße, dazu Säurebalance, etwas „Metallik“ im Nachhall.
89

Sauvignon Blanc 2019 Ortswein Neustift am Walde
12,5% Alk/Schraubverschluss/9,50 Euro
Lage: Neuberg
Wohlige Sortentypizität von Beginn an, wilder Salbei und Tomatenblätter;
am Gaumen lückenlose Fortsetzung der Sortenattribute, Vegetabilität „boomt“, saftig und knackig, grünwürzige Animation.
90

Neuburger 2019 Ortswein Neustift am Walde

13% Alk/6,1 Rz/7,2 Sre/Schraubverschluss/9,50 Euro
Nussige Würze mit „stahligem“ Charakter, grüne Nüsse „boomen“;
am Gaumen saftige Säure (überraschend für die Sorte), „krautig“ und würzig, total strukturiert durch Polyphenole.
88

Roter Muskateller 2020 Ortswein Neustift am Walde
12,5% Alk/Schraubverschluss/13,50 Euro
Feine Muskat-Klinge im Bukett, ein „Florett-Muskateller“, florale Anteile mit elegantem Parfüm;
am Gaumen noch mehr Sortentypizität, plakative Effekte tauchen auf, saftig und kokett, animierend und stets charaktervoll, mehr als nur ein vollendeter Aperitif.
91-92

Chardonnay 2020 Ortswein Neustift am Walde
13,5% Alk/Schraubverschluss/9,50 Euro
Weininfo: 10 % Holzanteil
In der Nase „metallisch“ und zart röstig zugleich;
am Gaumen klassisches Fruchtbild, viel Kernobst, „gelb“ inszeniert, saftige Art, burschikose Reste, herber Charme im Nachhall:
89

Weißer Burgunder 2018 Ried Schenkenberg in Grinzing Erste Lage ÖTW
13,5% Alk/Schraubverschluss/19,90 Euro
Wohlige Patina, schon geruchlich in zeitloser Verfassung;
am Gaumen spürbare Fruchtsüße und elegante Restsüße, wohlige Wärme, angenehmer Druck, kontinuierliche Harmonie, großer Stoff, perfekt inszeniert.
Her mit allen Klassikern der Wiener Küche, Foodpairing pur!
92-93

Wiener Rosé 2020 Antoinette
12% Alk/Glasverschluss/9,90
Info: „aus der Wiener Provinz“, „Mädelsabend to go“
Helles Lachsrosa; in der Nase deutliche Würze mit feinem Fruchtschliff, zarter Beeren-Kirsch-Charakter;
am Gaumen herber Charme mit deutlicher Restsäure, betont trocken, sommer- und terrassenfähig.
87+

Wiener Zweigelt Klassik 2017
12,5% Alk/Schraubverschluss/7,50 Euro
Gut gedeckte Farbe in dunklem Rubin;
in der Nase archaische Würze, viel Rotwein, doch eher wenig Zweigelt, Waldboden und Graphit;
am Gaumen griffig, knackig und bestimmend, trotz weniger Alkohol genügend Struktur und Nachhall.
88+

Zweigelt 2017 Selection
13,5% Alk/12 Euro
Gut gedeckte Farbe, schwarzer Kern;
in der Nase Rumtopf und Glühweingewürze, „Rum-Kokos von Casali“ und Holzpräsenz;
am Gaumen Amarone-Assoziationen, von bestimmenden Tanninen geprägt, wohlige Extraktsüße als Gegenpart zum Gerbstoff.
Neue Flasche (frisch geöffnet): Liebstöckel und Lakritze, gekochte Art, braucht Luft.
89-?

Rebecca Cuvée 2016
Cabernet Sauvignon – Merlot
14% Alk/Schraubverschluss/12 Euro
Schwarz mit dünnem Rand in dunklem Rubin;
schon im Geruch von den Bordeauxsorten geprägt, schotig-würzig, mit reifer Vegetabilität und Cassisaromen;
lässt am Gaumen die Kühle des Nordens mit der Reife des Südens als innige Kombination verspüren.
90

Komposition Fidelio 2017
Blauburger – Blaufränkisch

13,5% Alk/13,50 Euro
Tiefe, fast schwarze Farbe;
in der Nase wohlige Rotweinwürze mit Likörnoten und kaltem Glühwein;
am Gaumen eleganter Druck bei harmonischer Struktur, wohldosierter Tanninnachhall mit angenehmen Rumtopfanteilen.
89+

Kellergeheimnis MCXC
13,5% Alk/Schraubverschluss/25 Euro
Info: Grüner Veltliner 2019 Ried Gollin am Nussberg
In der Nase Würze mit dem „Kuss des Holzes“;
am Gaumen wohlig strukturiert, kernige Art, internationales Flair, gute Länge, angenehmer Druck, Ehe noch nicht ganz vollzogen, deutliche Ressourcen.
89-?

Traminer 2017 Großlage Nussberg
13% Alk/lieblich/13,50 Euro
Goldener und gelber Glanz;
perfekter Sortencharakter mit all der typischen Aromatik, vereint Rosenduft mit „Akazien“-Parfüm;
kann am Gaumen noch wohldosierte Wärme samt feuriger Fulminanz beisteuern, viel Druck, perfekte Süße, große Traminer-Oper!
Her mit Gänseleber!
92-93


GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.