Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

130 Weltmarktführer aus Österreich

Das Kärntner Familienunternehmen Hirsch ist Weltmarktführer für lederne Uhrenarmbänder und beliefert die Uhrenindustrie von der Schweiz bis nach Hongkong. Plus: die große GEWINN-Übersicht aller über 130 heimischen Weltmarktführer.

(Foto: HIRSCH Armbänder/Fabian Zelinsky)

„Wir wollen die Produktion aus China nach Klagenfurt zurückholen“, erklärt Nikolaus Hirsch, Mitglied der Geschäftsleitung des gleichnamigen Weltmarktführers für lederne Uhrenarmbänder, stolz. Das lässt in der heimischen Unternehmenslandschaft aufhorchen, denn während andere neue Produktionsstätten in Fernost eröffnen, hat der Armbandproduzent erst 2006 seine Werke in Indien geschlossen, jene in China sollen bald folgen. Zumindest bis 2030.
Der Grund sei die Qualität, lässt Nikolaus Hirsch wissen. Gemeinsam mit seinem Bruder Matthäus ist er vor einem Jahr als vierte Generation nach dem Zweiten Weltkrieg in den Familienbetrieb eingestiegen. Ihr Vater Robert fungiert als Geschäftsführer. Die beiden Söhne wirken jetzt dabei mit, die Produktion ins Heimatland zurückzuholen.

Mehr zum Weltmarktführer Hirsch sowie die Auflistung der 130 Weltmarktführer aus Österreich finden Sie in der aktuellen Juli-/August-Ausgabe des GEWINN – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.