Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Ein Tag mit Mariella Schurz, B&C Privatstiftung

Als Generalsekretärin der B&C Privatstiftung sowie als eine Geschäftsführerin der B&C Industrie­holding hat Mariella Schurz beruflich „zwei Hüte auf“. Derzeit trägt sie bisweilen auch einen Baustellenhelm . . .

(Foto: GEWINN)

Im Haus am Wiener Universitätsring 14 wird gebaut. Im zweiten Stock werden Fenster getauscht, auf dem Weg in den vierten Stock wird gehämmert, gebohrt und geschliffen. ­Mariella Schurz nimmt uns mit einer Entschuldigung in Empfang: „Sie müssen das Chaos entschuldigen. Wir nehmen einen weiteren Stock und die Bel Etage dazu.“ Ort des Treffens ist das Palais Ephrussi am Schottentor, erbaut von Theophil Hansen und bis vor ein paar Jahren Sitz der Casinos Austria.
Schurz ist gelernte Juristin und Anwältin und seit 2012 bei der B&C Privatstiftung, seit 2017 deren Generalsekretärin und seit 2018 in der Geschäftsführung der B&C Industrieholding: „Ich habe sozusagen zwei Hüte auf. In der B&C Privatstiftung als Generalsekretärin und in der B&C Industrieholding als Geschäftsführerin für Compliance, Personal und Recht.“ Aktuell kommt noch ein Baustellenhelm dazu: „Unser Haustechnikchef, Herr Steffl, kümmert sich bestens um den Umbau, aber wenn es um Richtungsentscheidungen geht, muss diese ­jemand aus der Holding treffen.“ Und das ist Mariella Schurz, bei der sehr viele Fäden der B&C Privatstiftung zusammenlaufen.

TOP-GEWINN begleitete einen Tag lang die Generalsekretärin der B&C Privatstiftung – den Bericht darüber finden Sie in der aktuellen September-Ausgabe des TOP-GEWINN – jetzt neu!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.