Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Scheidung nach Corona: Die teuersten Fehler

Der Lockdown hat leider auch in so mancher Beziehung seine Spuren hinterlassen, wie vermehrte Anfragen bei Scheidungsanwälten zeigen. Für den Fall, dass die Trennung unausweichlich ist: 20 Tipps, wie es am geld- und nerven­schonendsten gelingt.

(Fotos: Foto: Rafael Ben-Ari - GettyImages.com)

Als Anfang März in China die Standesämter erstmals nach Wochen der Quarantäne aufsperrten, erlebten sie einen noch nie dagewesenen Ansturm. Bestürmt wurden sie allerdings nicht von Heirats-, sondern von Scheidungswilligen. So schlimm war es in Österreich nach dem Ende des Lockdowns nicht, dennoch berichten auch hierzulande Scheidungsanwälte von vermehrter Aktivität:


In der aktuellen September-Ausgabe des GEWINN finden Sie detaillierte Informationen zur Trennungswelle im Lockdown und für den Fall, dass die Trennung unausweichlich ist – wichtige Tipps, wie es am geld- und nerven­schonendsten gelingt – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.