Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Geklaute Identität

Immer wieder werden Millionen Nutzerdaten im Internet veröffentlicht. Sind Ihre dabei? Wenn ja, was tun? GEWINN klärt die Rechtslage.

(Foto: BrianAJackson – GettyImages.com)

Fast monatlich landen gehackte E-Mail-Adressen und Passwörter im Netz. Die Angst steigt: Sind auch Sie betroffen?
Die Mailadresse ist schnell gecheckt: einfach auf www.haveibeen pwnd.com eingeben und sofort ein „Ja“ oder „Nein“ bekommen. „Have I been pwnd“ ist jener Dienst, auf dem die berüchtigte „Collection #1“ mit 773 Millionen E-Mail-Adressen und 21 Millionen Passwörtern als Erste landete. Später kamen noch vier weitere Collections dazu. Wer ein „Ja“ bekommt und tiefer schürfen will, holt sich Details über den HPI Identity Leak Checker (https://sec.­hpi.de) des deutschen Hasso Plattner Instituts. Am nächsten Morgen liegt eine Auskunft wie im Screenshot rechts in der Mailbox.
Ist sonst noch nichts passiert, genügt es vorerst, das Passwort zu wechseln und in einen richtig guten Viren­scanner zu investieren.

Wie man sich vor Identitätsmissbrauch schützt – Tipps dazu finden Sie in der aktuellen April-Ausgabe des GEWINN – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.