Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Jetzt sanieren statt in Insolvenz gehen

So manches Unternehmen steht aktuell so nah an der Zahlungsunfähigkeit bzw. Überschuldung wie noch nie zuvor. Statt die Augen zuzumachen, heißt es jetzt handeln!

(Foto: Gajus - GettyImages.com)

Dass die Pleitewelle nicht schon seit Monaten rollt, liegt an einem simp­len Grund: Als Teil der Corona-Gesetzgebung wurde die Möglichkeit für Gläubiger, bei einer nach dem 1. März eingetretenen Überschuldung einen Insolvenzantrag zu stellen, bis 31. Oktober vorübergehend ausgesetzt. So kam es, dass die Unternehmensinsolvenzen im ersten Halbjahr 2020 sogar einen Rückgang um 25 Prozent verzeichneten.


In der aktuellen Oktober-Ausgabe des GEWINN finden Sie detaillierte Informationen zu Unternehmen als Corona-Opfer und wann ein Insolvenzantrag zu stellen ist? – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.