Vorschau aktuelle Ausgabe

 

 

Die besten Steuertipps zum Jahresende

So kurz vor Jahresende gibt es für Selbständige noch einiges, was sich steuerlich optimieren lässt. Doch auch für Arbeitnehmer ist noch das eine oder andere Steuerzuckerl schnell zu holen.

(Foto: Amankris – Thinkstock.com)

Was wird das kommende Jahr steuerlich bringen? Die Regierung plant derzeit fleißig an einer Steuerreform. Die geplanten Details? Offiziell noch unbekannt. Nicht einmal den geplanten Starttermin will man schon publik machen: „Zum derzeitigen Zeitpunkt geben wir noch keine Statements zur Steuerreform ab“, lautet die Auskunft aus dem Finanzministerium auf GEWINN-Anfrage.
Eine Neuerung in der Sozialversicherung soll dagegen bereits mit 1. Jänner kommen. Und zwar eine Senkung des Unfallversicherungsbeitrags, den die Arbeitgeber zu leisten haben, von bisher 1,3 auf dann 1,2 Prozent. (Die Gesetzwerdung stand bei Redaktionsschluss aber noch aus.)

In der aktuellen Dezember-Ausgabe des GEWINN finden Sie Steuersparzuckerl, die jetzt schon im Detail feststehen. Erst für Unternehmer, dann für Arbeitnehmer – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.