GEWINN-Jungunternehmer-Wettbewerb 2021: Start frei für die Anmeldung!

Zum 32. Mal suchen GEWINN und die UniCredit Bank Austria die besten Start-ups Österreichs.

In der 32. Auflage des renommiertesten Start-up-Wettbewerbs des Landes suchen GEWINN und UniCredit Bank Austria die innovativsten Geschäfts­ideen und Start-ups des Jahres sowie die besten Einreichungen in den Kategorien Hightech, Export, Umwelt sowie Idee des Jahres.

Haben Sie nach dem 1. 1. 2016 gegründet? Wenn ja, haben Sie schon fast alle Voraussetzungen, um beim GEWINN-Jungunternehmer-Wettbewerb 2021 mitzumachen. Teilnahmeberechtigt sind einzelne Neugründer  oder Teams, aber auch Übernehmer und Erbrechtsnachfolger bestehender Unternehmen. Entscheidend ist, dass die Gründung nicht älter als fünf Jahre ist.

Die Jury will genau Sie!

(Foto: BMDW/
Philipp Hartberger)
(Foto: BMK/
Cajetan Perwein)

Was Sie davon haben? Zum einen gibt es eine prominente Jury unter der Schirmherrschaft des Wirtschafts- und Umweltministeriums die darauf brennt, Ihre Einreichungen zu begutachten. Sicher keine schlechten Kontakte für ein aufstrebendes Unternehmen. Und sollten Sie es unter die besten 100 schaffen, lernen Sie hochrangige Vertreter bei der Preisverleihung im Herbst auch noch persönlich kennen.

Geld, Preise und Publicity!

Gibt es was zu gewinnen? Natürlich. Preise und Geld. Und zwar im Umfang von insgesamt rund 93.000 Euro, die auf die Besten der Besten und auf die Gewinner in den Kategorien Hightech, Export, Umwelt und Idee des Jahres verteilt werden.
>> Zum Download: Das gibt es zu gewinnen
Und nicht zu vergessen: Wir berichten über Sie und verschaffen Ihnen vielleicht den ersten großen Auftritt.
Nicht zu unterschätzen ist auch das Get-together bei der Preisverleihung selbst, wo sich die besten 100 Jungunternehmer des Landes, Jury und Sponsoren ein Stelldichein geben.
Also. Wenn das nicht genug Gründe sind, mitzumachen? Eben!

Teilnahmebedingungen

Es können sowohl Jungunternehmer-Teams oder Neugründer als auch Übernehmer und Erbrechtsnachfolger bestehender Unternehmen mitmachen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die drei Erstplatzierten des Wettbewerbs 2020 (nicht die Spartensieger). Ansonsten gelten folgende Voraussetzungen:

  • Der oder die einreichenden Personen halten mindestens 25 Prozent an der Firma.
  • Der Stammsitz des Unternehmens ist in Österreich.
  • Unternehmensgründung oder -übernahme nach dem 1. Jänner 2016.

Einreichschluss ist der 7. Juni 2021!

Es gibt also einige Argumente, die für eine Teilnahme sprechen.
Der Fragebogen, der für die Einreichung benötigt wird, steht hier  als Download bereit:

>> Zum Download: Einreichformular „GEWINN-Jungunternehmer 2021“

Dieses muss vollständig ausgefüllt bis spätestens 7. Juni 2021 bei ­GEWINN einlangen. Am einfachsten per Mail an: g.schalk@gewinn.com.
Über den Sommer werden die Einreichungen bewertet, die Kür der 100 besten Jungunternehmer 2021 sowie der Sieger in den Spezialkategorien findet voraussichtlich Anfang November statt.

>> Zum Download: GEWINN-Jungunternehmer 2021 – alle Informationen zur Einreichung

Informationen zur Preisverleihung und zu den Preisträger des Vorjahres finden Sie hier.

Unterstützt wird der Wettbewerb, der heuer bereits zum 32. Mal stattfindet, von der UniCredit Bank Austria als Hauptsponsor sowie dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, der Industriellenvereinigung, dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie sowie der Wirtschaftskammer Österreich als weitere Sponsoren der Sonderpreise.

Mit Unterstützung von

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.