IT-Experten noch immer verzweifelt gesucht

Vor der Corona-Krise musste man großes Glück haben, um gute IT-Fachkräfte zu gewinnen. Jetzt ist einiges anders. GEWINN fand fünf Strategien, wie man an die begehrten Goldjungs und -mädels herankommt.

(Foto: golubovy - GettyImages.com)

Es geschieht nicht oft, dass Alexander Wozak baff ist. Während des Corona-Shutdowns versuchte der Headhunter und Gründer der auf IT und Technik spezialisierten HR Consulting, einen bestimmten Kandidaten als Software-Entwickler für ein bekanntes, krisenfestes Unternehmen zu gewinnen. Der Job war mit 84.000 Euro Jahresbrutto weit über dem Schnitt dotiert.


Detaillierte Informationen zum IT-Arbeitsmarkt – von lauwarm bis heiß: Was derzeit wie gefragt ist finden Sie in der aktuellen Juli/August-Ausgabe des GEWINN – jetzt neu in Ihrer Trafik!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.