MissionToSurf unterstützt den BA Businessplanwettbewerb

Für die Sieger der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell in Niederösterreich“ des Bank Austria Businessplanwettbewerbs stellte die Kitesurfschule MissionToSurf aus Podersdorf einen Kitekurs zur Verfügung.

Im Rahmen der Gala „Fest der Ideen“ wurden am 19. April die Sieger aus Ostösterreich prämiert. Ein Team der HAK/HAS Waidhofen/Ybbs (Thomas Übellacker, Clemens Großberger, Benjamin Rainer) konnte sich mit dem Projekt „Nerve“ in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell in Niederösterreich“ durchsetzen. Die Kitesurf-Schule MissionToSurf in Podersdorf am Neusiedler See stellte den Gewinnern einen eintägigen Kitesurfkurs zur Verfügung.

In diesem Kurs können auch Einsteiger das Kitesurfen mit dem richtigen Schulungskonzept in kurzer Zeit einfach und sicher erlernen. Profis erreichen mit ihren Schirmen, die zwischen 5 und 18m2 groß sind, sehr hohe Geschwindigkeiten. Sprünge mit mehr als 10 Meter Höhe und 100 Meter Weite sind möglich. Die längste „Hangtime“ – also Zeit in der Luft – liegt momentan bei mehr als 10 Sekunden.

Das Team der Kitesurfschule MissionToSurf gratuliert herzlich und freut sich auf die Gewinner!

GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.