Titelgeschichte: Jobs mit Zukunft

Der Megatrend Digitalisierung verändert nicht nur technische Berufe. Welche Jobs davon betroffen sind, welche Jobs neu entstehen und warum persönliche Weiterbildung essenziell wird.

(Foto: Andrejs Pidjass – Thinkstock.com)

Wie in der aktuellen Juni-Ausgabe hingewiesen, finden Sie online – ergänzend zur Titelgeschichte – die Meinungen von Unternehmern, Managern, Mitarbeitern aus diversen Branchen und Personalexperten.

Was macht ein Elektriker in zehn Jahren?

Achim Kaspar, Country-Manager Cisco Austria

„Roboter werden in Zukunft sicherlich auch vermehrt zum Einsatz kommen“

Interview Benedikt Komarek, geschäftsführender Gesellschafter des Hotel Schani in Wien

„Es geht um das Bewusstsein für das komplexe Ganze“

Interview mit dem Personalexperten Bruno Gangel von c2x

„Wünsche mir die Etablierung von dualen Ausbildungen für Lehrlinge“

 Interview Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer der Mindbreeze GmbH

Sehnsucht nach dem Neandertaler

Helmut Bachner, Unternehmensberater

Die Baustelle wird digital

Herbert Krutina, Vorstand STRABAG

„Ausbildungen, die auf althergebrachte Berufsbilder basieren, haben ausgedient“

Interview mit dem Personalexperten Jacques Mertzanopoulos, Managing Partner Arthur Hunt GmbH

Keine menschenleeren Fabriken

Jochen Frey, Personalkommunikation BMW

„UX-Designer müssen viel ganzheitlicher agieren als ein Screen-Designer“

Interview Jürgen Liechtenecker, Gründer der gleichnamigen Ideenschmiede

„Mechatroniker, IT-Techniker, Entwickler“

Interview Katharina Sigl, Leitung Didactic Festo Österreich

„Wünsche mir eine Aufwertung der Jobs im Sozialbereich“

Interview Martina Lindlbauer, Gründerin und Geschäftsführerin von Lindlpower Personalmanagement

„Irgendwer wählt sich immer ein“

Interview Oliver Bendig, CTO des Workplace-Management-Anbieters Matrix 42

„Profis im Online-Marketing, Revenue-Manager und Social-Media-Profis, Experten für Community- oder Big-Data-Management“

Interview Michaela Reitterer, Präsidentin der ÖHV (Österreichische Hoteliervereinigung)

„Es wird künftig Berufsbilder geben, die eine völlig neue Ausbildung benötigen“

Interview Réka Bálint, MBA, Head of Communications | Corporate Marketing, Samsung Electronics Austria GmbH

„Mitarbeiter, die bereichsübergreifend und sehr vernetzt denken“

Interview Rupert Simoner, CEO der Hotelgruppe Vienna House

Jobs mit Zukunft und welche Änderungen es bei Berufen durch die Digitalisierung gibt

Kommentar von Christoph Stieg, Gründer und Geschäftsführer von perfact training (www.perfacttraining.com)


„Industrie 4.0 braucht neue Jobprofile“

Interview Sabine Herlitschka, CEO von Infineon Austria

 
 
 
 
GEWINN verwendet Cookies um die Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen damit den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.